Loading
– Ausstellung in den Viehmarktthermen in Trier –  vom  07. 10. – 15.10. 2017 – Täglich von 09 – 17h (Mo. geschlossen)  
TitelTest_02

Werkform

Die Gruppe „WERKFORM“ ist ein Zusammenschluss von gestaltenden Handwerkern der Großregion Trier mit Gästen des Saar-Lor-Lux Raumes. Als Arbeitskreis der Handwerkskammer Trier treffen wir uns seit dem Jahr 2000 regelmäßig zum Austausch von Ideen und Konzepten und verwirklichen gemeinsame Projekte. Wir sind offen für neue Mitglieder und Ideen.

Workshops in den verschiedenen Werkstätten erweitern die handwerklichen Horizonte und inspirieren zu neuen Produkten.

Werkstoffe wie Metall, Holz, Glas, Keramik, Textilien und Stein sind unser Arbeitsmaterial. Dabei bewegen wir uns in freier Gestaltung zwischen Handwerk, angewandter Kunst und Design. Gemeinsam planen und gestalten wir jährlich im Oktober eine überregionale Ausstellung in den Viehmarktthermen der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland -Pfalz in Trier. Neben der handwerklichen und organisatorischen Arbeit haben wir große Freude am geselligen Miteinander und Füreinander.

Team

Werkform wird unterstützt durch die Handwerkskammer Trier.

Hwk_Trier_Logo

Werkform wird betreut von der Beratungsstelle Formgebung der Handwerkskammern Rheinland-Pfalz in Mainz.

www.formdesign.de

Werkstoffe

Materialgerechtigkeit und handwerkliches Können im Umgang mit unseren Werkstoffen verbindet sich für uns mit der Freude am Experiment. Die Betonung der Materialität in Optik und Haptik bestimmt den Umgang mit Glas, Keramik, Holz, Metall, Stein und Textilien.

Aus der Arbeit mit den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde entstehen Einzelstücke und Kleinserien. Sie gelangen unmittelbar vom Hersteller zum Kunden.

  • +

    Textil

    View More
  • +

    Holz

    View More
  • +

    Glas

    View More
  • +

    Metall

    View More
  • +

    Metall

    View More
  • +

    Metall

    View More
  • +

    Keramik

    View More
  • +

    Metall

    View More
  • +

    Holz

    View More
  • +

    Textil

    View More
  • +

    Glas

    View More

Werkformer

HS_01

Vita

Geborern 1963
Nach dem Abitur Lehre als Kunstglaserin
1998 – 2000 Weiterbildung zum „Gestalter im Handwerk“ in Saarbrücken
Seit 1999 regelmäßige Beteiligung an Ausstellungen
2007 erste Einzelausstellung
Seit 2013/2014 zweisemestriges Projektstudium Malerei bei Prof. Cony Theis
Gründungsmitglied der Gruppe WERKFORM

Kontakt

Hauptstraße 27 - 54636 Sülm
+49 (0) 6562 974677
nachricht@hedischon.de
www.hedischon.de

Werkauswahl

HS_011

Hedi Schon

Das Zusammenspiel von Licht und Glas übt auf mich eine Faszination aus.
Ich verarbeite unterschiedliche Gläser in verschiedenen Techniken, manchmal farbenfroh, oft auch nur weiß. Auch andere Materialien beziehe ich gerne in meine Arbeiten ein.
Natur und Mensch sind meine Inspirationsquellen. Hauptsächlich beim Zeichnen nach der Natur entstehen neue Ideen, die mich zum Experimentieren mit Formen und Strukturen anregen.
Meine Glasmalereien sind meist gegenständlich, die Themen aus dem profanen und sakralen Bereich.

br_08

Britta Rösler

Britta Rösler lässt sich von der Natur, aber auch von alltäglichen Gebrauchsgegenständen inspirieren.
Zu Beginn einer Arbeit steht die konkrete Idee, die sich im Prozess der Herstellung entwickelt.
Sie erweckt Kupfer zum Leben. Es ist faszinierend mit anzusehen, wie sie aus einem dünnen Stück Blech eine dreidimensionale Figur mit solch einer lebendigen Ausstrahlung schafft.
Das Kupferblech wird im kalten Zustand getrieben und mittels Autogen-Schweißtechnik verlötet. Kupfer ist wetterbeständig, verändert sein Aussehen mit den Jahren, ist aber nicht vergänglich.

br_09

Vita

Britta Rösler arbeitet bereits seit 1998 mit dem Werkstoff Kupfer.
Nach ihrer Lehre zur Schreinerin entdeckte sie das Edelmetall und begann dieses kunstvoll zu gestalten.

Kontakt

Niederstr. 112b - 54293 Trier
+49 (0) 651 61987
roesler.kupferkunst@gmx.de
www.kupferkunst-roesler-trier.de

Werkauswahl

PK_01

Paul Kreten

PK_02

Vita

– 1965 Beginn der Ausbildung zum Kunstschmied in Bekond
– 1968 Gesellenprüfung im Bauschlosserhandwerk
– 1972 Meisterprüfung im Schlosserhandwerk
– 1974 Eröffnung der Kunstschmiede Paul Kreten in Bekond
– 1975-76 Sommerakademie Trier verschiedene Zeichenkurse in Akt- und Objektmalerei
– 1977 Neubau der Werkstatt in der Weinbergstraße in Bekond
– 1991 Erweiterung der Werkstatt mit Ausstellungsraum
– 2000 Gründungsmitglied der Gestaltergruppe Werkform der HWK-Trier
– 2009 Kunstgeschichte, Baustilkunde und Schmiedekurs in der Schmiedeakademie (AISAF) in Stia in Italien mit der Werkform Gruppe
– 2010 Besuch des Wirtschaftsministers von Rheinland-Pfalz Herr Hendrik Hering

Kontakt

Weinbergstraße 8 - 4340 Bekond
+49 (0) 6502 53 19
+49 (0) 6502 47 43
info@kunstschmiede-kreten.de
www.kunstschmiede-kreten.de

Werkauswahl

EGE_200_01

Elke Gerber-Eckert

Natur beobachten, mit Kräften der Elemente gestalten.
Durch vielfältige, organische Oberflächengestaltung auf klaren Formen Akzente setzen.
Mittels Glasurbesonderheiten Tendenzen dirigieren, Spannung erzeugen. Spüren und berühren.

EGE_600_01

Vita

Elke Gerber-Eckert, geb.1954.
Nach Abitur Ausbildung zur Keramikerin in trad. Töpferei für salzglasiertes Steinzeug.
1980-83 “Wanderzeiten“ in verschied. Werkstätten
1982-95 Dozentin an der europ. Akadmie f.bild. Kunst, Trier
Seit 1983 selbstständig in Trier
1985 Meisterprüfung
1992 Preis der Stadt Trier f. Kunsthandwerk und Design, 1. Preis
1995 Gründung d. Keramik-Werkstatt-Galerie „ARS-VIVENDI“
2000 Gründungsmitglied d. Gruppe „WERKFORM“
Zahlr. Einzel und Gruppenausstellungen.

Themen
– Keramik für jeden Tag
– Glasurgestaltung auf Wandtafeln
– Objekte für Haus – Garten
– Steinschmuck

Techniken und Material der Arbeiten
Eigene von Hand gemischte Feinsteinzeugmischungen werden bei 1240 Grad im Elektoofen gebrannt – Terracottamischungen entsprechend weniger.

Dekorationstechniken: Selbst hergestellte, meist Feldspat,- und Ascheglasuren werden neben Engoben und Farboxiden geschüttet, gemalt oder getaucht.
Malhörnchen, Stempel, Messer, Pinsel und Wachs werden zur Dekoration häufig eingesetzt.

Kontakt

Ars Vivendi Trier

Bonnerstrasse 69 - 54294 Trier
+49 (0) 651 - 89 272
arsvivendi-trier@t-online.de
www.arsvivendi-trier.de

Werkauswahl

gd_p

Gabriele Drangmeister

Gestalten – Entwerfen – Ideenfindung – Holz – gehört zu meinem Leben.

NK_02

Norbert Kölzer

Neben meiner Tätigkeit als Restaurator für historische Glasmalereien reizt es mich, Flachgläser durch meist ornamentale Bemalung und Anwendung von Sandstrahltechnik zu veredeln.
Thermisch gebogen entstehen Schalen oder Leuchten, denen einfache geometrische Formen zugrunde liegen.

sc_01

Simon Christoffel

Goldschmiedemeister

Das Arbeiten mit Edelmetallen und Edelsteinen eröffnet dem Goldschmied ein unendliches Universum an Möglichkeiten. Diese Herausforderung anzunehmen und den eigenen Weg zu finden trägt die Belohnung dafür in sich.

NK03

Vita

1959 geboren in Trier
1977 – 1980 Ausbildung zum Glas- und Porzellanmaler
Ab 1990 restauratorische Weiterbildung in den Dombauhütten Köln und Erfurt sowie im Frauenhofer-Institut Würzburg
1998 – 2000 Weiterbildung zum „Gestalter im Handwerk“ in Saarbrücken
2007 Preisträger im überregionalen Gestaltungswettbewerb „AUGENWEIDE“

Kontakt

Hauptstraße 27 - 54636 Sülm
+49 (0) 6562 974677
nkoelzer@web.de
gd_05

Vita

geboren 1952 in Trier
1973-1978 BWL-Studium mit Diplom in München Restaurierungsarbeiten bei der Restauratorin Ute Dietzen Seitz
1978-1980 Ausbildung zur Schreinerin in Hamburg
1981 Holzwerkstatt im Kollektiv in Senden
1982 Gründung der Werkstatt für künstlerische Holzgestaltung in der Eifel
1987 Gründung der Drangmeister Schreinerwerkstatt in Wawern
1992 Umzug der Werkstatt nach Wiltingen
1998-2000 Ausbildung zur Gestalterin im Handwerk in Saarbrücken
ab 2000 Entwurfsarbeit und Kundenbetreuung
2000 Gründungsmitglied der Gruppe Werkform
ab 2004 Herstellung von Grabzeichen und freie Bildhauerei

Ausstellungen
ab 2000 Trier, Gruppe Werkform
2004 LGS Trier, Grabzeichen
2014 Bad Herrstein, Urnen und Grabzeichen
Mainz, Skulpturen aus Holz

Kontakt

Dehenstraße 4 - 54459 Wiltingen
+49 (0) 6501 13248
+49 (0) 6501 17254
post@drangmeister.de
www.drangmeister.de

Werkauswahl

SC_600_01

Vita

Jahrgang 1965
Ausbildung zum Goldschmied ab 1980
Fachschule für Edelstein- und Schmuckgestaltung Idar – Oberstein ab 1988
Meisterprüfung im Goldschmiedehandwerk
Abschluß als staatlich geprüfter Schmuckgestalter 1990
selbständig seit 2003

Kontakt

Karl-Marx-Str. 22 - 54290 Trier
+49 (0) 651 75966
mail@christoffelsgoldschmiede.de
www.christoffelsgoldschmiede.de
fb_03

Franz Bermes

Seit 40 Jahren bin ich in der Gestaltung von Holz als Autodidakt tätig. Der Reiz, aus immer wieder anderen Hölzern Objekte und Schalen herauszuarbeiten, sich an neue Formen heranzutasten, zu experimentieren und immer wieder andere Techniken auszuprobieren, bestimmt mein Arbeiten in den letzten Jahren.
Wenn hauchdünne fliegende Späne die Werkstatt in einem hohen Bogen durchqueren und sich am Boden wieder zu flauschigen Bergen sammeln, wird das Innere eines Stückes Holz Schicht für Schicht freigelegt und die Schönheit der Maserung des nassen Holzes ans Licht gebracht, bis die Form des Objektes den Vorstellungen ( dem Bild im Kopf) entspricht.

fb_02

Vita

1950 geboren in Riegelsberg
1968 Abitur
1970 – 1974 Studium Mathematik und Sport
1976 – 2010 Lehrer in Wittlich
2010 Vorruhestand
Gründung Firma Holz in Form
2012 Mitglied von Werkform
seit 2000 Teilnahme an verschiedenen Märkten und Ausstellungen

Kontakt

+49 (0) 6571 20953
info@drechselfranz.de
www.drechselfranz.de

Werkauswahl

AP 08

Anika Petermann

Meine Passion sind ausgefallene Etuikleider mit Liebe zum Detail, in
unterschiedlichster Art für verschiedenste Anlässe.
Diese werden in meinem Atelier in Handarbeit auf Ihr Maß angefertigt.
Wir sind nicht alle gleich, denn jede von uns hat ihre ganz persönliche
Schockoladenseite.
Für jede Frau gibt „DAS Kleid“, welches Ihre Vorzüge perfekt zur Geltung
bringt.
Gerne können Sie mich anrufen, um einen unverbindlichen Beratungstermin zu
vereinbaren.
Lassen Sie sich verzaubern von sich selbst.

ap_03

Vita

*1984 in Saarburg

2003-2007 Ausbildung zur Kürschnerin mit Gesellenzeit in Trier/Fürth
2007-2009 Ausbildung zur Damen- Maßschneiderin in Trier
2010-2010 Ausbildung zur Schnittdirektrice in Düsseldorf
seit 2011 eigenes Atelier in Saarburg

Ausstellungen
2011 Weingut Ruppert in Schengen
seit 2011 Weingut Forstmeister Geltz- Zilliken in Saarburg
jedes Jahr
2013 Genuss am Fluss/ Frühlingsfest bei Inform in Kanzem
seit 2014 Ausstellung mit Werkform, Trier, im Museum der Viehmarkttherme
2015 Galerie Celsius in Gonderange

Kontakt

Hosengasse 5 - 54439 Saarburg
+49 (0) 6581 9985896
petermann@kreationinperfektion.de
www.kreationinperfektion.de

Werkauswahl

bm_01

Birgit Maringer

Die Ideen zu meinen unikaten Schmuckstücken finde ich in meiner Umgebung. Überall sammele ich Eindrücke, die zusammenfließen und zu etwas Neuem werden.
Mit meinen Materialien – Gold, Silber, Edelstein und verschiedenartigen Fundstücken – setze ich meine Vorstellungen um.

AI_01

Anna Isaeva

Natur, Menschen und deren Handlungen und Umfeld sind meine Inspiration.
Stoffe, Garne und Wolle sind die Materialen bei der Umsetzung meiner Ideen.
Akzente setze ich durch Textilveredelungen wie Stickereien, Applikationen und Textildruck.

Vita

Anna Isaeva, Diplom Modedesignerin und Diplom Betriebsingenieurin für Textiltechnologie, geboren 1974 in Russland, studierte an der FH für Leichtindustrie in Moskau und der FH Modedesign Trier. Nach dem Studium war sie mehrere Jahre als Strickdesignerin bei der renommierten Firma Basler in Aschaffenburg tätig.
Seit 2008 arbeitet die Designerin unter dem von ihr gegründeten Label. Location ihres Labels ist das Atelier „Nusia“ mit Sitz in Trier. Anna Isaeva hat sich auf einzigartige Kleidungsstücke mit dem gewissen Etwas aus Strick und Jersey spezialisiert. Hier findet die Kundschaft Kleid, Mantel, Anzug, Pullover oder Accessoires – jedes der Stücke mit Liebe zum Detail entworfen und verarbeitet.
Im April 2015 hat Anna Isaeva Ihr Unternehmen vergrößert und bietet fortan auch Textilveredelung an. Die hochwertig verarbeiteten Unikate sind von der Designerin entworfen, von Hand angefertigt und fein geschliffen und vollendet durch Applikationen, Stickereien oder Textildruckt.

Kontakt

Neustr. 62 - 54290 Trier
+49 (0) 651 44714
nusia.design@googlemail.com
www.nusia.de

Werkauswahl

Portrait_Edi

Edy Willems

Buchbinden bedeutet für mich:

  • gerne mit den Händen zu arbeiten.
  • edles Material zu (er)spüren.
  • gutes Papier zu fühlen und zu verarbeiten.
  • alte Techniken neu zu interpretieren und zu erhalten, nicht im Sinne eines Museums, sondern in der täglichen Arbeit.
  • ein gelungenes Werk an den begeisterten Kunden aushändigen.
Sabine

Sabine Thornau

Papier – faszinierend vielseitiges Material, sinnlich, haptisch, formbar!
Spannend sind die ungeahnten Möglichkeiten, durch Faltungen in neue Dimensionen zu gelangen.
Meine Objekte und Installationen entstehen aus handgeschöpftem Papier aus Baumwolle, Leinen, Kozo- und Abacafasern. So nehme ich Einfluss auf Grösse, Festigkeit und Oberfläche des Materials.
Die Natur bietet die grösste Inspiration für meine Arbeiten, die ich oft farblich verfremde.
Ergänzend zu den traditionellen Buchbinderarbeiten enstehen Schmuck, Spiele, Schalen und Wandobjekte, handgeschöpfte Papiere, Marmor- und Kleisterpapiere.

Sabine_01

Vita

Mein kunsthandwerlicher Weg führte mich vom Textilen zum Glas und zum Papier.
Studium der Farbgestaltung in Salzburg von 1996 bis 2000 (IACC)
Eigene Papier-Werkstatt seit 1994; Kooperation mit Künstlern und Autoren.
Umzug nach Luxemburg in 2003, seit 2015 in Trier.
Ausstellungen in Deutschland, Luxemburg, Österreich, Schweiz, Frankreich, Dänemark, Finnland, Ungarn und Slowenien.
Publikationen in Katalogen und Fachzeitschriften.
Mitglied der IAPMA (International Association of Hand Papermakers and Paper Artists)

Kontakt

Hawstraße 1a - 54290 Trier
+49 (0) 651 97905193
sabine@buchbinder.lu
sabine.buchbinder.lu

Werkauswahl

Hongandfriends_Laden

Vita

Hongandfriends ist ein Team aus Designern, Künstlern und Pädagogen, die mit intelligenten Prints textile Kommunikation betreiben. Die trendigen und zeitlosen Motive verbinden auf innovative Weise Design und Anspruch.

Zu einem fairen Geschäft gehört für uns eine sozialgerechte Interaktion – der Fair Trade-Gedanke. Es werden ökologisch und ethisch einwandfrei hergestellte Textilien aus 100% Bio-Baumwolle verwendet, sowie wasserlösliche Druckfarben und Flockfolien, die dem Textilstandard Öko-Tex entsprechen.

Die Motive werden vor Ort in Trier / Deutschland gestaltet, bedruckt und in allen gewünschten Auflagen gefertigt.

Kontakt

hongandfriends GBR (Vi Hung Truong & Vi Hung Truong)

Saarstrasse 27A - 54290 Trier
+49 (0) 651 99197896
info@hongandfriends.com
www.hongandfriends.com

Werkauswahl

Hongandfriends_Portrait

Hongandfriends

Hongandfriends betreibt mit originellen Prints textile Kommunikation. Die trendigen und zeitlosen Motive verbinden auf innovative Weise Design und Anspruch.

Termine

2017

bluna_01
bluna_02

Passagenausstellung „WERKFORM und Gäste“

Mo. 16.1. — So. 22.1.2017
Kölner Passagen / Blunakeller


Neu im Blunakeller: „WERKFORM und Gäste “, eine Gruppe gestaltender Handwerker aus Trier und Umgebung. Mit  Keramik, Glas, Acryl, Kupfer, Eisen, Holz, PET-Flaschen und Klingeldraht entsteht Schwereloses . Kleinmöbel, Vasen, Schalen, Plastiken und  Lichtobjekte aus profanen Materialien wecken Erfindergeister.

Blunakeller, Erzbergerplatz 9, 50733-Köln-Nippes

Diese Werkformer stellen ihre Objekte aus:

Franz Bermes
Gabriele Drangmeister
Elke Gerber-Eckert
Britta Rösler
Hedwig Schon /NorbertKölzer für die Firma Binsfeld

Als Initiatorin und Gast der Belebung des Blunakellers im Stadtteil Nippes, zeigt auch Lydia Oehrmann ihre Acryobjekte.

Lichträume mit verschiedensten Materialien zu schaffen und in Szene zu setzten  ist eines der Themen der gestaltenden Handwerker, der Region Trier.

2016

Verkaufsausstellung

Fr. 07.10. — So. 16.10.2016
Viehmarktthermen Trier


 

Am  Freitag den 07.10. um 18 Uhr wird  die diesjährige Jahresausstellung der Gruppe WERKFORM eröffnet.

Vernissage mit orientalischer Lautenmusik: Aktham Abou Fakher.

Zahlreiche Künstler und ein Winzer aus der Region laden im wunderbaren Ambiente der historisch wertvollen Thermen am Viehmarkt ein.

Eintritt frei


 

Samstag den 15.10. ab 20 Uhr Livemusik mit Jazz-Club Trier

Eintritt frei


 

Die Ausstellung wird von der Handwerkskammer Trier, der  Generaldirektion Kulturelles Erbe, Rheinland-Pfalz und weiteren Institutionen unterstützt.

27 gestaltende Handwerker zeigen Arbeiten aus den Materialien:
Eisen, Holz, Stein, Glas, Kupfer, Gold und Silber, Ton, edler Stoff, reine Baumwolle, Farben und Stifte, Foto, Papier und Leinwand, Papier bunt und schwarzweiß bedruckt… alles wert- und geschmackvoll.

Weitere Programmpunkte werden in Kürze bekanntgegeben.

Öffnungszeiten

Fr. 07.10. 18 – 20 Uhr Vernissage
Sa. 08.10. 09 – 17 Uhr
So. 09.10. 09 – 17 Uhr
Mo. 10.10. geschlossen
Di. 11.10. 09 – 17 Uhr
Mi. 12.10. 09 – 17 Uhr
Do. 13.10. 09 – 17 Uhr
Fr. 14.10. 09 – 17 Uhr
Sa. 15.10. 09 – 23 Uhr  ab 20 Uhr Livemusik: Jazz-Club Trier
So. 16.10. 09 – 17 Uhr Finissage

Eintrittspreis Viehmarktthermen 4 €, wird beim Erwerb eines Exponats ab 50 € verrechnet.

Die Verkaufsausstellung wird ständig durch Kunsthandwerker betreut, die gerne auf Ihre Fragen eingehen und Sie über ihr und andere Gewerk(e) beraten. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Anmeldeformular für Gastaussteller

Gäste aus anderen Gewerken

GEORG BACKES (SCHMUCK)

BARBARA BAUMANN (FREIE KUNST)

LISA BIRLENBACH (INNENARCHITEKTUR)

ANNEGRET BORGWARDT (WEBARBEITEN)

SOPHIA CARTA (FREIE KUNST)

MARTINA GUNZER (MALEREI)

FRAUKE GÜNTZEL (KERAMIK)

DOROTHÉ IRSCH UND ANNA SCHUH (SCHMUCK)

ULRICH LEBENSTEDT (KERAMIK)

BARBARA RUMMEL (FILZ UND LEDER)

CORIN SANDS (FREIE KUNST)

ANNETTE SCHIFFMANN (PAPIER)

ANNETTE SCHWALLER (HOLZ)

SONJA WEBER (FOTOGRAFIE)

Mit freundlicher Unterstützung durch

RLP
HWK
Rebenhof
Sparkasse

bm_600_01

Vita

Birgit Maringer wurde 1961 in Trier geboren.

1978 begann sie ihre Lehre als Goldschmiedin in der Meisterwerkstatt der Firma Alfred Füting, die sie 1982 als Gesellin abschloss.
Es folgten Gesellenjahre in den renommierten Werkstätten Hans Alof und Mabillon.
Die Ausstellung eigener Exponate im November 1998 war für sie der erste Schritt auf ihrem Weg als anerkannte freischaffende Künstlerin tätig zu werden.

Seither ist Birgit Maringer auf Ausstellungen und ganzjährig in Galerien im In- und Ausland vertreten.

Kontakt

Zum Pfahlweiher 49 - 54294 Trier
+49 (0) 651 37853
info@schmuckwerk-maringer.de
www.schmuckwerk-maringer.de

Werkauswahl

Termine der Werkformer

12.-14.3.2016Britta Rösler
Hedwig Schon
Norbert Kölzer
Ars Vivendi
Birgit Maringer

Faire Welten Messe in Mainz
www.fairewelten.de
2.-3.4.2016Britta Rösler

Lebenslust und Kunstgenuss in der Anhäuser Mühle Monsheim / Südlicher Wonnegau
 23.-24.4.2016Britta Rösler

Gelenhäuser Sammelsurium
www.gelenhäuser-sammelsurium.de
 30.4.-19.6.2016Britta Rösler

Ausstellung bei Elsa Sculpteure  in Bargeme Süd Frankreich>
www.elsa-sculpteure.com
 30.4.-8.5.2016Ars Vivendi im Garten

Tag der offenen Töpferei und Tag des offene Gartentores
Bonnerstrasse 69
54294- Trier-Pallien
www. arsvivendi-trier.de

Öffnungszeiten: 10:00 bis 18:00 Uhr
 7.-8.5.2016Britta Rösler

Dillinger Kunsthandwerker Markt
Altes Schloss in Dillingen
 15.-16.5.2016Britta Rösler

Hand Art Festival im Schloss Alsheim
 22.5.2016Ausstellung mit Werkform

Tag der offenen Museen in Trier
Museum Simeon Stift
 28.5.2016Hedi Schon

ZEICHNUNGEN-MALEREI-GLAS
Ausstellung in der Katholischen Familienbildungsstelle Remise
Von-Pidollstr. 1
53293 Trier-Ehrang

 3.-5.6.2016Hedi Schon

EUNIQUE
Messe Karlsruhe
Messeallee 1
76287 Rheinstetten
 11.-12.6.2016Britta Rösler
Birgit Maringer

Sommerausstellung in der Galerie Celsius in Gonderage Lux.
www.galeriecelsius.lu
 25.-26.6.2016Ars Vivendi Trier

Rosenfest auf Kloster Heisterbach / Königswinter
Heisterbacherstrasse
53639 Königswinter
www.abtei-heisterbach.de>www.ewiando.de

Sa. 12-18 Uhr, So. 11-18 Uhr


 2.-3.7.2016Franz Bermes
Birgit Maringer
Britta Rösler
Ars Vivendi Trier

Kunsthandwerker-Markt In Trier
Kunsthandwerk rund um die Porta Nigra
9.7.-10.7.2016Ars Vivendi Trier

Töpfermarkt auf dem Gelände vonSchloss Rheydt
Schlossstrasse 508
41238 Mönchengladbach
www.schlossrheydt.de
Öffnungszeiten: 11- 18 Uhr
27.-28.8.2016Britta Rösler

Kunsthandwerker Markt in St.Wendel
 4.9.2016Britta Rösler

Sommerausstellung bei Hilde Schal in Schlierschied
www.keramik-schaal.de
10.9-18.9.2016Hedi Schon

Ausstellung "Spiel der Lichter"
Herrenhof Mußbach
 7.-16.10.2016Alle Werkformmitglieder

Grosse WERKFORMAUSSTELLUNG in den Viehmarktthermen Trier
Öffnungsziten: 9:00-17:00 Uhr
Sonderöffnungszeiten werden noch bekannt gegeben.
 5.-6.11.2016Britta Rösler
Hedi Schon

Fine Art´s
im Kloster Eberbach in Eltvill
11.11-14.11.2016Hedi Schon

Messe Résonances
Straßburg Messegelände
21.11.-22.12.2016Ars Vivendi Trier

Trierer Weihnachtsmarkt in der City von Trier
gegenüber der Löwenapotheke auf dem Hauptmarkt
Öffnungszeiten: 10:00-20:30 Uhr
3.12-4.12.2016Drangmeister Schreinerwerkstatt

Galerie Celsius in Gonderange (Luxembourg)
www.galeriecelsius.lu

2015

Werkform_Ausstellung2014_Folder_1

Verkaufsausstellung

vom 09.10. bis 18.10.2015 in den Viehmarktthermen Trier

Am  Freitag den 09.10. um 18 Uhr wird  die diesjährige Jahresausstellung der Gruppe WERKFORM eröffnet.

Zahlreiche Künstler und ein Winzer aus der Region laden im wunderbaren Ambiente der historisch wertvollen Thermen am Viehmarkt ein.

Samstag den 17.10. ab 20 Uhr Livemusik mit Sylvie Kremer (Klavier)

Die Ausstellung wird von der Handwerkskammer Trier, der  Generaldirektion Kulturelles Erbe, Rheinland-Pfalz und weiteren Institutionen unterstützt.

27 gestaltende Handwerker zeigen Arbeiten aus den Materialien:
Eisen, Holz, Stein, Glas, Kupfer, Gold und Silber, Ton, edler Stoff, reine Baumwolle, Farben und Stifte, Papier und Leinwand, Papier bunt und schwarzweiß bedruckt… alles wert- und geschmackvoll.

Weitere Programmpunkte werden in Kürze bekanntgegeben.

 

Die Öffnungszeiten sind:

Fr. 09.10. 18 – 20 Uhr Vernissage
Sa. 10.10. 09 – 17 Uhr
So. 11.10. 09 – 17 Uhr
Mo. 12.10. geschlossen
Di. 13.10. 09 – 17 Uhr
Mi. 14.10. 09 – 27 Uhr
Do. 15.10. 09 – 17 Uhr
Fr. 16.10. 09 – 17 Uhr
Sa. 17.10. 09 – 23 Uhr  ab 20 Uhr Live Musik: Sylvie Kremer
Do. 18.10. 09 – 17 Uhr  Finissage

– zur Vernissage und zum Tangoabend ist der Eintritt frei –

Eintrittspreis Viehmarktthermen 3 €, wird beim Erwerb eines Exponats ab 50 € verrechnet.

Die Verkaufsausstellung wird ständig durch Kunsthandwerker betreut, die gerne auf Ihre Fragen eingehen und Sie über ihr und andere Gewerk(e) beraten. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

2014

Werkform_Ausstellung2014_Folder_1

Verkaufsausstellung

vom 30.09. bis 05.10.2014 in den Viehmarktthermen Trier

Am  Dienstag den 30. 09. um 18 Uhr wird  die mehr als zehnte Jahresausstellung der Gruppe WERKFORM eröffnet. Eine Theaterpädagogin wird mit ihrer Performance „ Kleid“ die Ausstellung  eröffnen.

Zahlreiche Kunsthandwerker,  Künstler, ein Chocolatier und ein Winzer aus der Region und aus den Nachbarländern laden im wunderbaren Ambiente der historisch wertvollen Thermen am Viehmarkt ein.

Höhepunkt und Ergänzung der sinnlichen Erlebniswelt wird am Samstag ab 20 Uhr ein Tangoabend mit Tango Live – Musik und Gelegenheit zum Tanzen und Verweilen sein.

Die Ausstellung wird von der Handwerkskammer Trier, der  Generaldirektion Kulturelles Erbe, Rheinland-Pfalz und weiteren Institutionen unterstützt.

Unter der Schirmherrschaft unserer rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerin Eveline Lemke  zeigen 30 gestaltende Handwerker, was aus den Materialien:

Eisen, Holz, Stein, Glas, Kupfer, Gold u. Silber, Ton, edle Stoffe reine Baumwolle, Farben und Stifte, Papier und Leinwand Papier bunt und schwarzweiß bedruckt… alles Wert,- und Geschmackvolles
ersonnen und  gefertigt werden kann.

Um den sinnlichen Genuss noch zu steigern, präsentieren ein Chocolatier und ein Winzer, aus Schokolade und Wein, eine Geschmacksliaison beider Köstlichkeiten vor Ort.

Die Öffnungszeiten sind:

Di. 30.09. 18 – 20 Uhr Vernissage mit Performance
Mi. 01.10. 09 – 17 Uhr
Mi. 01.10. 09 – 17 Uhr
Do. 02.10. 09 – 17 Uhr
Fr. 03.10. 09 – 17 Uhr
Sa. 04.10. 09 – 23 Uhr Tangoabend
So. 05.10. 09 – 17 Uhr

– zur Vernissage und zum Tangoabend ist der Eintritt frei –

Die Verkaufsausstellung wird ständig durch Kunsthandwerker betreut, die gerne auf Ihre Fragen eingehen und Sie über ihr und andere Gewerk(e) beraten. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

2013

WerkformAusstellung2013

24Karat

Lange Museumsnacht

Jahresausstellung der Gruppe WERKFORM
Von Donnerstag, 19.09. bis Mittwoch, 25.09.2013, werden Arbeiten der Gruppe WERKFORM mit Gastausstellern aus verschiedenen  Gewerken eine große  Ausstellung gestalten. Materialien wie Glas, Metalle, Holz, Erde, Stoffe, Papier, Stein…, werden in handwerklich Meisterliches umgesetzt und zum Verkauf angeboten. Erstmalig öffnet die Viehmarkttherme (Eintritt frei) zur „langen Museumsnacht“ von 18-24 Uhr ihre Türe.
Bei dem Motto 24 Karat kann der Besucher gespannt sein wie individuell die Kunsthandwerker unter anderem das Thema  Gold verarbeiten. In der langen Nacht spielt die  Gruppe „Cuarteto Relès“
Tango ,der getanzt, zum sinnlichen Erleben der vielfältigen Werke
in historischen Mauern  beiträgt. Ein Piesporter Goldtröpfchen, direkt vom Winzer trägt mit kleinen Leckereien  zum leiblichen Wohl bei.
Wer möchte, kann selbst  tätig werden und einen Scherenschnitt
vom Partner(in) herstellen.
Öffnungszeiten der Thermen zur Sonderausstellungszeit, 24 Karat:
Di-So 9  -17 Uhr
Vernissage   und Eröffnung der WERKFORM-Ausstellung
                      Do    19.09.13 von 17:30 – 20:00 Uhr
Finnissage   Mi    25.09.13  von    9:00 -20:00 Uhr

Grußwort von Ministerpräsidentin Malu Dreyer

2012

Ausstellung2012_Folder_01.indd

HAND
WERK
KUNST

……..
WERK

heißt die Verkaufsausstellung der Gruppe Werkform, die am 15. September 2012
anläßlich der Museumsnacht im Rheinischem Landesmuseum Trier beginnt.
15 professionell arbeitende Kunsthandwerker und Kunsthandwerkerinnen aus der Region zeigen ihre Arbeiten.
Vielseitig präsentiert sich die Gruppe mit Werken aus Glas Filz, Holz, Keramik, Leder, Metall, Papier, Stoff und Stein, sowie Schmuck, Malerei und Fotografie
an 4 Wochenenden im Landesmuseum.
An diesen Wochenenden werden Aktionen,Vorführungen und Informationen, für die Besucher, stattfinden.
Öffnungszeiten: 15./16., 22./23., 29./30.09., 03.10. und 06./07.10. 2012
von jeweils 10-17 Uhr im Landesmuseum Trier.
Info – Tel.: 0651-89272 (Elke Gerber-Eckert)

Kontakt

Werkform

Gabriele Drangmeister

gabriele@drangmeister.de
+49 (0) 6501 6042968
Anmeldeformular für Gastaussteller

Impressum

Impressum

Beratungsstelle Formgebung
der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern Rheinland-Pfalz
Karin Bille
Dagobertstrasse 2
D – 55116 Mainz

Webdesign und Realisation

Artenreich_Logo

Disclaimer

Haftung für Inhalte Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite erfolgte mit größtmöglicher Sorgfalt. Allerdings können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit der bereitgestellten Inhalte, ihre Aktualität sowie Richtigkeit übernehmen. Gem. §§ 8 – 10 TMG trifft uns als Dienstanbieter keine Pflicht, fremde Informationen, die übermittelt oder gespeichert wurden, zu überwachen oder nach Anhaltspunkten und Umständen zu forschen, die die Rechtswidrigkeit von Tätigkeiten und Informationen indizieren.Eine Verpflichtung unsererseits zur Nutzungssperrung von Inhalten im Rahmen der allgemeinen Gesetze bleibt hiervon stets unberührt. Diese Haftung kommt jedoch erst im Moment der Kenntnisnahme einer konkreten Verletzung von Rechten in Frage. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, so sind die entsprechenden Inhalte von uns unverzüglich zu entfernen.

Unsere Haftung für eigene Inhalte richtet sich, als Dienstanbieter, nach den allgemeinen Gesetzen.

Haftung für Links Diese Webseite beinhaltet Verlinkungen zu Webseiten Dritter – sog. externe Links. Die Inhalte dieser externen Links entziehen sich unserer Einflussnahme, sodass eine Gewähr für solche Inhalte unsererseits nicht übernommen wird.

Die Verantwortung liegt stets beim jeweiligen Betreiber der externen Seiten. Zum Zeitpunkt der Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Die permanente Überwachung fremder Inhalte auf Rechtsverstöße ohne konkrete Hinweise ist uns nicht zumutbar.

Sollten wir Kenntnis von Rechtsverletzungen erlangen, werden wir die entsprechenden externen Links unverzüglich entfernen.

Urheberrecht/Leistungsschutzrecht Auf die vom Anbieter auf dieser Seite veröffentlichten Inhalte findet das deutsche Urheber und Leistungsschutzrecht Anwendung. Sofern die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung oder jegliche andere Art der Verwertung außerhalb des deutschen Urheber- und Leistungsschutzrechts liegt, bedarf es einer schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Erstellers. Unerlaubtes Kopieren oder Downloaden dieser Seiten ist ausschließlich für den privaten Bereich, nicht jedoch für den kommerziellen, erlaubt. Sofern nicht wir als Betreiber auch als Ersteller der Inhalte fungieren, werden die Urheberrechte von Dritten beachtet. Wir sind stets bemüht solche Inhalte als Inhalte Dritter zu kennzeichnen. Wir bitten Sie für den Fall, dass Ihnen trotz sorgfältiger Arbeit unsererseits, eine Urheberrechtsverletzung auffällt, uns entsprechend darauf hinzuweisen, sodass die Entfernung dieser Inhalte umgehend veranlasst werden kann.

Datenschutz Die Nutzung dieser Webseite ist regelmäßig ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sollten solche personenbezogenen Daten auf dieser Webseite dennoch erhoben werden, so erfolgt dies in Form einer freiwilligen Datenangabe durch den Nutzer. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, sofern keine ausdrückliche Zustimmung des Nutzers abgegeben wurde.

Sofern auf unseren Webseiten personenbezogene Daten erhoben werden, vollzieht sich die Erhebung dieser Daten stets im Rahmen der Bestimmung des Datenschutzrechtes der Bundesrepublik Deutschland. Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, können Sie dieser Datenschutzerklärung die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten entnehmen.

Bitte beachten Sie, dass trotz größter Sorgfalt die Datenübertragung im Internet stets mit Risiken, die auf Sicherheitslücken basieren, verbunden ist. Der uneingeschränkte Schutz von Daten ist daher unmöglich.

Datenübermittlung Bei einem Zugriff Ihrerseits auf unsere Webseiten erfolgt eine automatische Datenübermittlung von Ihrem Browser an unseren Webserver. Gegenstand dieser Übermittlung sind anonymisierte Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie etwa Datum und Uhrzeit, Browsertyp, Menge und Art der abgerufenen Daten sowie Ihre IP-Adresse. Die Speicherung dieser Daten geschieht getrennt von etwaigen anderen, im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten durch Sie, erhobenen Daten. Diese Daten können nicht dazu verwendet werden eine konkrete Person zu bestimmen. Die Erhebung dieser Daten findet lediglich zur Protokollierung des Benutzerverhaltens und zu statistischen Zwecken statt. Nach einer entsprechenden Auswertung wird eine Löschung der Daten veranlasst.

Auskunftsrecht Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie das Recht haben, eine Auskunft von uns über die von Ihnen gespeicherten Daten zu verlangen und im Fall der Unrichtigkeit der Daten eine Sperrung, Löschung oder Berichtigung zu veranlassen. Die Auskunftserteilung ist sowohl telefonisch als auch elektronisch möglich.

Änderungen der Datenschutzerklärung Sollten zukünftig Änderungen unserer Datenschutzerklärung vorgenommen werden, so werden die Änderungen stets auf diesen Seiten zu finden sein.